Das 76. Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel – das sind die Helden hinter den Helden

Pink Diamond byEVENTS, SPORTLeave a Comment

Sie arbeiten im Geheimen… aber ohne sie wäre der Höllenritt auf der “Streif” nicht zu gewinnen … für Kjetil Jansrud, Hannes Reichelt, Didier Couche, Michael Walchhofer, Stefan Eberharter, Fritz Strobl und Hermann Maier … die Ski-Techniker und Test-Fahrer, die hinter diesen Helden stehen…!

Pinkdiamondby_Ski_1

Sie entscheiden welches Wachs am Samstag auf die Skier von  Ski-Stars wie Andreas Weibrecht, Ted Ligety, Axel Lund Svindal und dem Letztjahres-Sieger Kjetil Jansrud kommt! Ich war gerade bei “den Jungs” und hab von Stefan Kappauer, dem Testfahrer der Skifirma “Head” folgendes gelernt: Ohne das richtige Wachs kann man kein Skirennen der Welt gewinnen …! Schon gar nicht die berüchtigte “Streif” in Kitzbühel/Tirol. Das Wachs muss perfekt auf die Schnee-und Wetterbedingungen, die am kommenden Samstag auf der Abfahrtsstrecke herrschen werden, angepasst sein! Genau das müssen die Testfahrer seit vergangenen Dienstag hier vor Ort herausfinden. Treffen sie eine Fehlentscheidung, gleitet der Ski nicht perfekt auf der Piste und der Fahrer verliert kostbare Zeit!

Pinkdiamondby_Ski_2

Ein Todesurteil …! Egal wie technisch perfekt und todesmutig die Elite der Weltbesten Abfahrts-Rennläufer hier gen Tal rast! Sie wird verlieren … ohne diese stillen Helden! Mein Lieblings-Techniker heißt Gandram Mathies, genannt “Tschunti” (ihr seht ihn rechts neben mir) Er wird maßgeblich dazu beitragen, wenn ein Rennläufer auf Head Skiern als Schnellster durchs Ziel schießt! Du bist ein Held, lieber “Tschunti”, no matter who wins…! ( danke der Familie Hochfilzer! Im Keller ihres Hauses in Kitzbühel findet seit acht Jahren das größte Geheimnis des Hahnekamm-Rennes statt …)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.