Wein des Monats 11/2015

Pink Diamond byVINOTHEKLeave a Comment

VON MORITZ-CHRISTIAN BLAß/ Chef-Sommelier Hotel Bayerischer Hof München –

 

Aufgrund meiner engen Beziehung zu den Rieslingen der Nahe möchte ich den „Premieren“-Wein für diese Präsentationsreihe, natürlich aus meinem favorisierten Anbaugebiet Deutschlands vorstellen.

Der Titel „Großes Gewächs“ hat sich zu einer der wahrhaft wichtigsten Bezeichnungen für deutschen Qualitätswein entwickelt.

Jede Flasche welche die beinah „legendären“ geprägten Lettern „GG“ trägt wird mit besonderer Sorgfalt und Behutsamkeit betrachtet und findet sowohl im Restaurant als auch in der privaten Runde am heimischen Kamin viele Fans und Bewunderer.

Einmal von „GG“ Fieber gepackt, möchte man mehr über diese wundervolle Selektion von Weinen kennenlernen, welche die deutsche Weinkulturspitze darstellen wie wenige andere.

2011 „Traiser Bastei“
Riesling, Grosses Gewächs
Gut Hermannsberg
Nahe, Deutschland

Pinkdiamondby_Sommelier_2

Die Traiser Bastei zählt zu einer der faszinierendsten Lagen überhaupt. Gleich einer halbrunden Bühne fügt sie sich in den sogenannten „Rotenfels“ ein, welcher diese kleine Parzelle umrahmt und nebenher die höchste Felswand, nördlich der Alpen ausmacht.

In dieser spektakulären Umgebung können die Reben sich tief im Rhyolith-Geröll verwurzeln und die prägende Mineralität somit optimal an die feinen Trauben weitergeben.

Das Massiv des Felsens speichert tagsüber die aufgefangene Wärme und sorgt somit auch in kühlen Nächten für eine ausgeglichene Temperatur bei den Weinreben.

Die Faszination Traiser Bastei wird schon beim Erstkontakt deutlich. Im Glas befindet sich ein lebendiger und harmonischer Riesling. Die Nase lässt an süßen Pfirsich und leichte exotische Früchte erinnern, jedoch stetig von finessenreichen mineralischen Noten untermalt.

Diese Mineralität lässt sich auch klar am Gaumen wiedererkennen und sorgt für einen schlicht endlosen Abgang.

Kellermeister und Gutsverwalter Karsten Peter zieht hier mit seiner Top-Selektion alle Register und weckt in uns das Verlangen nach mehr von diesen wunderbaren Tropfen.

Sowohl als exquisite Gesellschaft in kleiner Runde, als auch als perfekter Begleiter zu maritimer Kulinarik, lässt sich dieser Ausnahme-Riesling verwenden.

Meine Empfehlung hierzu wären auf der Haut gebratene Fischfilets oder zarte Meeresfrüchte wie Jacobsmuscheln oder Carabiniero mit einer leicht scharfen Sauce.

Ebenso würde ich diesen Wein auch zu einer Portion frischer sautierter Steinpilze sehr begrüßen.

Pinkdiamondby_Sommelier_3

Cheers,

Moritz-Christian Blaß

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.